Herzlich Willkommen

Auf den folgenden Seiten unserer Internetpräsenz stellen wir Ihnen den Forschungsgyrocopter der Hochschule Anhalt vor. Zur Forschungsplattform gehören der Gyrocopter als Sensorträger, die eingebaute aber auch eigenständig verwendbare hochmoderne Sensorik sowie ein Flugmanagement- und Trägheitsnavigationssystem.

 

Beispielanwendungen des Forschungsgyrocopters sind:

  • Umweltmonitoring
  • Detektion von Umweltschäden
  • Landnutzungsklassifikation
  • Erfassung urbaner Parameter (z.B. Hitzeinseln, Versiegelungsgrad)
  • Vegetationsmonitoring für Wald- und Agrarlandschaften
  • Habitatmonitoring
  • Bestimmung von Wasserinhaltsstoffen von Seen und Flüssen
  • Atmosphärenforschung
  • u.v.m.

 

Ein großer Vorteil des Gyrocopters gegenüber Flugzeugen ist die flexible Durchführbarkeit niedriger und langsamer Forschungsflüge.

 

Wir sind stets an interessanten wissenschaftlichen und praktischen Projekten interessiert und freuen uns über ihre Kontaktaufnahme!

  

Ansprechpartner

Prof. Dr. Lutz Bannehr

Tel.: 0340 - 5197 1611

E-Mail: lutz.bannehr@hs-anhalt.de

 

Dr. Marion Pause

Tel.: 0340 - 5197 1564

E-Mail: marion.pause@hs-anhalt.de

 

M. Eng. Marvin Gabler

Tel.: 0340 - 5197 1568

E-Mail: marvin.gabler@hs-anhalt.de

 

M. Eng. Sophie Prokoph 

Tel.: 0340 - 5197 1583

E-Mail: sophie.prokoph@hs-anhalt.de