Multispektrales Umweltmessystem (MUMS-6)

Dieses Projekt befasst sich mit der Entwicklung eines neuartigen, räumlich hochauflösenden multispektralen Umweltmessystems (MUMS-6) zur Erfassung von Landoberflächen. 

Das System ist als luftgetragenes System (Airborne System) konzipiert. Damit ist es für den Einsatz im Gyrokopter oder Messflugzeugen geeignet. Die räumliche Auflösung beträgt 10 cm bei einer Flughöhe von 1000 m, so wie es z. B. von Landesvermessungsämtern gefordert ist. Das System besteht aus sechs monochromen hochauflösenden Kameras, die mit Schmal- oder Breitbandfiltern ausgestattet werden, so dass sie verschiedene Wellenlängenbereiche erfassen. Durch die sechs verschiedenen Bänder bietet das Kamerasystem ein weites Anwendungsfeld: Angefangen beim  Umweltmonitoring, über die Kartierung von Bestandsdaten oder der Waldzustandsüberwachung bis hin zum Precision Farmin, der Ertragsschätzung, der Ableitung von Gewässerinhaltsstoffen oder der Erstellung von dreidimensionalen Oberflächenmodellen um nur einige Beispiele zu nennen.

Projektbeginn: Juli 2021
Ansprechpartner: M. Eng. Marvin Gabler, Prof. Dr. Lutz Bannehr

 

Ansprechpartner

Prof. Dr. Lutz Bannehr

Tel.: 0340 - 5197 1611

E-Mail: lutz.bannehr@hs-anhalt.de

 

Dr. Marion Pause

Tel.: 0340 - 5197 1564

E-Mail: marion.pause@hs-anhalt.de

 

M. Eng. Marvin Gabler

Tel.: 0340 - 5197 1568

E-Mail: marvin.gabler@hs-anhalt.de

 

M. Eng. Sophie Prokoph 

Tel.: 0340 - 5197 1583

E-Mail: sophie.prokoph@hs-anhalt.de